Nacht am See
~~~~~ NACHT AM SEE ~~~~~
SPANIEN IST EUROPAMEISTER oder A LA MIERDA

Ich habe tatsächlich ein fast perfektes Wochenende hinter mir.

Am Samstag fand eine Art Straßenfest statt,was Nici und ich natürlich ausnutzten.Das Ganze endete mit einem Heimweg,für welchen normalerweise 2 Minuten einzukalkulieren sind,für den wir aber in unserem Zustand 15 Minuten brauchten.

Am Sonntag fand bekanntlich das EM-Finale statt,was wir uns wieder einmal per Public Viewing zu Gemüte zu führen gedachten,wozu es allerdings nicht kam,da wir einer (man muss es so nennen) Horde männlicher Wesen begegneten,mit denen wir uns nach etwas Alkoholkonsum auch duchaus gut verstanden.Da ich es nicht gewohnt bin,übermäßig viel Alkohol zu trinken,konvertierte mein Zustand schon bald in einen sehr heiteren,was vorerst damit endete,dass ein Mitglied der Horde (17,männlich,Kolumbier,aus unerfindlichen Gründen Michael heißend) uns bald separierten und ich (um etwa 0.00 Uhr xD) auf einen Kaffee eingeladen wurde.Nach kurzer Zeit erhielt ich einen Anruf von BM-Nici,die keine Ahnung hatte,wo ich mich befand und mir fiel siedend heiß ein,dass ich vergessen hatte,die über meine Abwesenheit zu informieren.Nach etwa 10 Minuten kam sie,in Begleitung eines mir unbekannten Jungen angewankt und gesellte sich zu uns.Um ihren Zustand zu bessern,flößten wir ihr Cola ein,was sich schon bald als äußerst heilend erwies,denn 15 Minuten später wies sie Michael an,mich zu küssen,was dieser auch sogleich in die Tat umsetzte.

-->Ich fühle mich massiv emotional verpflichtet,da ich keine Ahnung habe,ob ich mich schon wieder in irgendeiner Form binden will.Mit anderen Worten:Wenn ich Pech habe,habe ich einen Freund.

 

 

 

 

Ich habe mein Geld IMMER NOCH NICHT WIEDER.Die Familie Weiß stellt meine Gedult beharrlich auf die Probe.

Heute sperre ich die Haustür auf und sehe meine Mutter vor dem Spiegel stehen.Sogleich eröffnet sie mir,dass sie aufgrund des fehlenden Geldes bereits bei seiner Mutter angerufen hat,diese ihr jedoch entgegnet hat,meine Mutter solle MICH fragen,was Sache sei.Mein Ex-was-auch-immer zieht es also vor ,mich vor meiner eigenen Mutter als Lügnerin darzustellen.Das konnte und wollte ich nicht auf mir sitzen lassen und beschloss,selbst einen Anruf bei ihm zu machen.Seine Mutter war sehr nett und nach einigen Erklärungen beider Parteien sahen wir die Sache als erledigt an.Er ist jetzt beim Bund,ich nehme an,dort wird ihm gezeigt,wie der Hase läuft xD

 

NÄCHSTE EREIGNISSE UND NEUESTE ERKENNTNISSE:

  1. Freitag:Konzert (Apocalyptica)
  2. Samstag:Party bei -->Michael xDD
  3. Er macht sich anscheinend ernsthaft Hoffungen *Angst*.Hat Nici ernsthaft heute eine SMS geschrieben,ob sie der Meinung sei,er hätte Chancen bei mir....WTF?!
  4. Das ändert nichts an der Tatsache,dass ich Steffen echt gern mag.

 

 

 

Schönen Abend noch!

Stay dark und leiht um Himmels Willen NIEMANDEM Geld xD

1.7.08 21:01


Werbung


DAS WOCHENENDE oder A LA MIERDA PT. 2

[Sicherlich werdet ihr euch der Jünglinge entsinnen,mit denen wir letzte Woche das Vergnügen hatten.Einer von ihnen (Michael,genannt Miguel) hat mich anscheinend als die Eine erkoren und natürlich werde ich dementsprechend behandelt.]

 

Freitag:

Konzert von Apocalyptica und Subway To Sally entpuppte sich wie erwartet als absolut genial (=

Samstag:

Bläck-Metäl-Nici und ich hatten bereits die ganze Woche über geplant,was wir am Wochenende zu tun beabsichtigten:Party mit den Jungs (Miguel und Daniele,Miguels bestem Freund,der ein Auge auf Nici geworfen hat).Samstag Nachmittag bekam ich eine SMS von Danieles Herzdame,mit der Botschaft,unsere kleine Party müsse entfallen,da ihre Eltern ihr die Erlaubnis,sie zu besuchen verweigert hätten (was bei mir die Frage aufwarf,ob sie im Laufe der Woche überhaupt den Versuch unternommen hatte,zu fragen).Daraufhin war ich nicht wirklich gut auf sie zu sprechen,da sie 3 Leuten den Abend verdorben hätte,hätte mir meine Mutter nicht gestattet,allein zu Miguel zu fahren.Also ging ich alleine hin.Natürlich hatte Daniele aufgrund Nicis Abwesenheit keinen Grund uns beizuwohnen und so waren Miguel und ich mehr oder weniger ungestört.

Zum Abendessen gab es Tacos mit selbstgemachter Füllung ("Kann ich dir irgendwie behilflich sein?"-"OMG,neeeeeein,du kannst dich hinsetzen!!!" ).Als Nachspeise hatte ich Erdbeeren mitgebracht.Doch zu deren Verzehr kam es leider nicht.Die Angelegenheit endete irgendwann in seinem Zimmer auf seinem Bett und obwohl es nicht zum Äußersten kam,passierte mehr als genug.Die Folge:Ich fühlte mich wie die geborene Schlampe,zumal ich meiner Mutter versprochen hatte,mich bezüglich derartriger Aktionen zurückzuhalten.Er hatte natürlich die ganze Zeit das Gefühl,ich würde mir ausgenutzt vorkommen und versichterte mit hoch und heilig,dass so etwas nie mehr vorkommen werde,da er mich ja so gern hätte und eigentlich abzuwarten gedacht hatte.Doch eigentlich war ich es,die sich Vorwürfe machte,da ich ihm Hoffnungen gemacht hatte,ohne wirklich zu wissen,ob ich mir wirklich eine "Beziehung" mit ihm vorstellen konnte.Eigentlich hätte ich aus meinem (zwar beschränkten aber vorhandenen) Erfahrungsschatz schöpfen und wissen müssen,wie es sich anfühlt,"verarscht" zu werden...Nunja...Vamos a ver (;

 

Sonntag:

Als ich mich um 1 Uhr morgens dazu entschloss,mich noch einmal in die Gefilde der virtuellen Welt (besser gesagt:ins ICQ) zu begeben,konnte ich feststellen,dass Steffen,die Person,mit der ich "sprechen" wollte noch online war und erzählte ihm die ganze Geschichte brühwarm.Als Schlampe wolle er mich nicht bezeichnen,da er mich dazu zu gern hätte,aber mein Verhalten ließe eindeutig Züge einer solchen erkennen.Ich hätte nur wieder alles überstürzt und solle jetzt wieder zusehen,wie ich alles wieder in irgendeiner Weise geradebiegen könne.Leichter gesagt als getan,aber nach unserem Gespräch ging es mir besser...

Nach meinem Erwachen (um 1 Uhr Mittags) wollte ich zunächst vor lauter schlechtem Gewissen mein Zimmer nicht verlassen,doch dieses ist natürlich kein Ort,der als langfristiges Versteck infrage käme,also tappte ich missmutig hinaus auf den kalten Flur.Als mir meine Mutter entgegenkam waren ihre erste Worte:"Was hast du denn da am HALS?!"Ich sprang vor den Spiegel,was ich besser nicht getan hätte,denn ich erkannte einen blauen Fleck von der Größe einer Zwei-Euro-Stückes.

 

Montag:

Derart entstellt musste ich mit einem Heftflaster über der besagten Stelle das Haus verlassen.Nici bemerkte diesen Umstand natürlich und fragte (mit voller Lautstärke):"IST DAS EIN KNUTSCHFLECK?!"Schließlich wurde ich gezwungen,meine Haare offen zu tragen,da das Pflaster zu viel Aufmerksamkeit auf sich zog.

BM-Nici hat sich heute mit Daniele getroffen,um ihm mitzuteilen,dass sie die Gefühle,die er anscheinend für sie hegte,nicht erwiderte.Vorher hatte sich einen gemütlichen Nachmittag bei Daniele in Gesellschaft von Miguel ("DU bist ja eine!Der hat ja einen FRONTALEN Knutschfleck!" ) und einem Klavierspieler namens Wendel verlebt,ehe er sie zur Bushaltestelle brachte und sie mit der Wahrheit herausrückte ("ER HAT FAST ZU WEINEN ANGEFANGEN!!!" )

Soviel dazu.

___________________________________________________________

VORSÄTZE:

  1. Kein Alkohol
  2. Keine Zigaretten
  3. Kein Sex xD
  4. PIA WEGEN "DAS FEST" FRAGEN!!!!

SCHULE:

  1. Chemie-Kurzarbeit: 5 *autsch*
  2. Spanisch-Ex: 5 (HALLO?! Ich hab vllt GELERNT?!)
  3. Latein-Schulaufgabe:  2 *PARTYYYY*
  4. Morgen:Deutsch-Schulaufgabe mit einem Thema,das mir durch und durch suspekt ist....
  5. Morgen gibt´s die Englisch-Schulaufgabe zurück und ich halte mein Referat über die Pueblo-Indianer
  6. Reli-Referat über die Diktaturen im Europa des 20. Jhdt: 2
  7. Physik-Abfrage: 4

HEUTIGE EINKÄUFE:

  1. Haarkur
  2. Peeling
  3. Gesichtsmaske
  4. Deo

WOCHENENDE:

  1. evtl. Videoabend mit den Jungs bei Nici oder
  2. Freiluftkino
  3. Miguell will sich erstmal nicht bei mir melden mit der Begründung,er wolle nicht zu aufdringlich wirken.Nicis Kommentar:"Keine Sorge,am Dienstag kriegt sie Panik,weil sie nicht weiß,was sie am Wochenende machen soll,dann meldet sie sich." DENKSTE XD

__________________________________________________________

Wunderschönen weiteren Abens noch!

Stay dark/dirty *muhaha*

7.7.08 21:12


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de